Beiträge

Das diesjährige Prinzenpaar von Bechen, Uwe und Dagmar Billen, hatte eine geniale Idee. Das 8the Gebot ihrer 11 Gebote lautete:

Wer das Wort Aschermittwoch im Beisein des Prinzenpaars ausspricht und wer die ihm verliehene Prinzenpaarspange nicht trägt und dabei erwischt wird, muss eine Geldbuße von mindestens 11,11 € entrichten. Die Bußgelder wurden zu Gunsten unserer  Kinderhilfsorganisation eingesammelt.

Aber damit nicht genug. Während der ganzen Regentschaft hat das Prinzenpaar auch bei anderen Gelegenheiten eifrig Spenden für unsere Förderkinder gesammelt. Ob bei Veranstaltungen oder anderen Terminen, die anea-moni- Sammelbüchsen waren immer mit dabei.

Es ist unglaublich welche Spendensumme Dagmar und Uwe Billen und ihre Helfer gesammelt haben. Es waren 1.595,52 €, die das Prinzenpaar auf 1.700,- € aufgerundet hat!!! Unsere Freude war riesengroß!!!

Bei Dagmar und Uwe Billen bedanken wir uns von ganzem Herzen für diese großartige Idee und ihr Engagement für sozial benachteiligte Kinder. Wir finden es sehr berührend,  dass sie trotz ihrer vielen Termine und Auftritte nicht müde wurden, für unsere Förderkinder zu sammeln.

Weiterhin bedanken uns bei allen Helfern und allen Menschen, die zu dieser phantastischen Spendensumme beigetragen haben.

Was für ein tolles Gemeinschaftsprojekt, diese „jecke“ Spendenaktion. Denn alle die daran beteiligt waren, helfen dabei, dass die Welt für Kinder, die am Rande unserer Gesellschaft leben, ein bisschen heller und schöner wird. Und das finden wir einfach WUNDERbar…

Wir haben uns so gefreut, als uns Wilfried und Angelika Schneider auf dem Bechener Weihnachtsmarkt 500,- € aus dem Erlös der Veranstaltung „Rund um Köln“ überreichten.
Denn auch in diesem Jahr haben Wilfried und Angelika Schneider und viele Helfer bei der Radrennveranstaltung „Rund um Köln“ ein Grillfest auf dem Bechener Dorfplatz organisiert. Auch diese Spende ist wieder eine wichtige Hilfe zur Integration von sozial benachteiligten Kindern in der Region. Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Veranstaltern und allen Helfern und Sponsoren!